logo wyfelder web

Zwei Kandidierende für das Bezirksgericht Weinfelden

gavel, auction, law

Für die Ersatzwahl einer Berufsrichterin oder eines Berufsrichters am Bezirksgericht Weinfelden vom 13. Juni 2021 sind innert der Eingabefrist zwei Wahlvorschläge eingegangen: Martina Notargiacomo (parteilos) und Urs Weber (SVP).

Gestern Montag, 19. April 2021, ist die Eingabefrist abgelaufen für die Einreichung von Wahlvorschlägen für die Ersatzwahl einer Berufsrichterin oder eines Berufsrichters des Bezirksgerichts Weinfelden. Zwei Wahlvorschläge sind bei der Staatskanzlei Thurgau eingegangen: Jener der 38-jährigen parteilosen Martina Notargiacomo, Staatsanwältin, Winterthur, und jener des 31-jährigen Urs Weber (SVP), Jurist/Rechtsanwalt, Frauenfeld. Diese beiden wollen die Nachfolge von Claudia Spring antreten, die im März per 1. Juni 2021 zur Präsidentin des Bezirksgerichts Weinfelden gewählt worden ist. 

Beide Kandidaten werden auf der Namenliste aufgeführt, die den Wahlunterlagen beigelegt wird. Es sind aber auch Personen wählbar, die nicht auf der Namenliste aufgeführt sind. Die Wahl gilt für die verbleibende Amtsdauer 2020 bis 2024.

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen