logo wyfelder web

Wissenstransfer zur Energiezukunft am Technologietag 2023

Networking am Thurgauer Technologietag 2022 0

Unter dem Titel «Energiezukunft – Power für den Thurgau» organisiert das Thurgauer Technologieforum am 11. Mai 2023 den 21. Technologietag. Das Interesse am etablierten Wissenstransfer-Anlass für Wirtschaft, Forschung und Wissenschaft, der auf dem Gelände der V-Zug Kühltechnik AG und der Belimed Life Science AG in Sulgen stattfindet, ist wie erwartet sehr gross.

Um das Ziel von Netto-Null CO2-Emissionen bis zum Jahr 2050 zu erreichen, ist eine rasche Transformation des Energiesystems unumgänglich. Davon ist nicht nur das Thurgauer Technologieforum überzeugt. Die aktuelle weltpolitische Situation und die drohende Energiemangellage verleihen der Thematik zusätzliche Brisanz. Dass sich der Thurgauer Technologietag der anspruchsvollen Energiezukunft widmet, stösst auf breite Resonanz. 

Praxisorientierte Referate – kontaktfördernde Messe

Die hochkarätigen Referate geben einerseits Einblick in Forschungsergebnisse der Hochschulen aus Bereichen wie Produktion, Energieeffizienz oder Bereitstellung von Energie. Andererseits zeigen Vertreterinnen und Vertreter von Thurgauer Unternehmen auf, wie sie Innovation im Bereich Energie in ihren Betrieben fördern und dadurch im Wettbewerb bestehen. Wie immer am Thurgauer Technologietag können die Themen im Rahmen der Ausstellungsmesse mit Vertretungen von Hochschulen, Instituten, Forschungseinrichtungen, Netzwerken sowie Unternehmen diskutiert und vertieft werden. Die Anmeldung ist noch bis 28. April 2023 über www.technologietag.ch möglich.

Wer steht hinter dem Thurgauer Technologieforum?

Im Thurgauer Technologieforum arbeiten Expertinnen und Experten von Unternehmen, Institutionen, Wirtschaftsverbänden, Forschungsanstalten sowie der kantonalen Verwaltung eng zusammen. Sie vernetzen Thurgauer Firmen mit Bildungs- und Forschungsstätten aus der ganzen Ostschweiz und organisieren unter anderem den jährlichen Thurgauer Technologietag.

In der Expertenkommission (Vorstand) engagieren sich:
– Daniel Wessner (Präsident), Amt für Wirtschaft und Arbeit
– Thomas Ahlburg, Unternehmer
– Rico Kaufmann, Thurgauer Gewerbeverband
– Jérôme Müggler, Industrie- und Handelskammer
– Andrea Paoli, Amt für Energie
– Marcel Räpple, Wirtschaftsförderung Thurgau
– Lothar Ritter, Technologieexperte
– René Rossi, Eidg. Materialprüfungs- und Forschungsanstalt
– Christof Widmer, Amt für Mittel- und Hochschulen

tg.ch
Bildquelle: Filmacherei Thomas Egger

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen