logo wyfelder web

«Volldampf voraus»! – MThB-Dampflokomotive fährt wieder!

Lokomotive Ec 3/5 Nr. 3 «Volldampf voraus»! – MThB-Dampflokomotive fährt wieder!

 Am kommenden Sonntag, 29. Mai 2022 heisst es wieder «Dampfromantik am Bodensee»! Die Revision der MThB-Lokomotive Ec 3/5 Nr. 3 (Baujahr 1912) ist dank einer eindrücklichen Spendenaktion und viel Einsatz in der Werkstätte gelungen. Der Verein Historische MThB eröffnet die Dampfsaison termingerecht und mit grosser Freude. 

Man darf durchaus von einer erneuten Jungfernfahrt in der wechselvollen Geschichte der letzten Thurgauer Dampflokomotive sprechen, denn es ist für einen Verein dieser Art und Grösse alles andere als selbstverständlich, ein derartiges Projekt zu stemmen. Und es ist alles andere als selbstverständlich, dass so viel Rückhalt in der Bevölkerung zum Erhalt dieses mobilen Kulturguts dazu beigetragen hat. Vom vorhandenen technischen Know-how ganz zu schweigen. Die Verantwortlichen, allen voran das Projektteam um Daniel Rutschmann und Kesselbauer Demian Soder, sind überglücklich, aber auch sehr dankbar. Die Finanzierung hat dank einer berührend hohen Spendenbeteiligung und der Zusage verschiedener Institutionen und Gemeinden geklappt. Damit wurde auch der Mut belohnt, den es vergangenen Herbst brauchte, als man sich entschlossen hatte, die Arbeiten anzupacken. Doppelt belohnt, denn das Projekt – von Anfang an gut aufgegleist – verlief ohne grössere Schwierigkeiten reibungslos. 

Ziel und Hoffnung waren, pünktlich zum Saisonstart die Revision abzuschliessen. Schliesslich konnte man sogar noch eine Schippe drauflegen: Am 20. Mai besuchte der Kesselinspektor aus Winterthur (Schweizerischer Verein für technische Inspektionen) das gespannt wartende Projektteam im «Locorama» in Romanshorn. Der Kessel war dicht und hielt dem Druck beim Einheizen wie gefordert stand. Nach einem Werkstattaufenthalt von gut 10 Monaten erteilte der Inspektor Lok Nr. 3 mit Kessel «007» die Lizenz zum Weiter-dampfen. 

Aus diesem Grund kam die Lok bereits zum «arbon classics» vom vergangenen Wochenende zu einem ersten Einsatz und beförderte begeisterte Besucherinnen und Besucher des Events, wie wenn nichts gewesen wäre. Feuerprobe bestanden. Aber nun geht es zur eigentlichen Premiere: 

Am 29. Mai 2022 eröffnet der Verein offiziell die Dampfsaison mit seiner Lokomotive. Ab sofort heisst es wieder: «Dampfromantik am Bodensee». 

Jeweils am letzten Sonntag im Monat, von Mai bis Oktober, verkehrt der beliebte «Mostindien-Express» auf der Seelinie zwischen Romanshorn und Ermatingen oder auf der Thurtal-Linie von Romanshorn bis Weinfelden und nach Märwil. Am Nachmittag gibt es Ufer-Dampfzugfahrten zwischen Romanshorn und Rorschach und bei schönem Wetter eine einmalige Fahrt mit dem direkten Kurswagen zum lieblichen Biedermeierdorf Heiden (ohne Umsteigen; im speziellen «Panorama-Fotowagen» auf die steile Zahnradstrecke der RHB). 

Dass dies nach gut 500 Stunden Mann-Stunden (Projektleiter Rutschmann und Freiwillige) sowie zusammengerechnet gut einem Monat Arbeit des Kesselbauers und dank der breiten Unterstützung gelungen ist, wollen wir zusammen feiern, indem wir einfach wieder dampfen und geniessen! 

Dampfromantik am Bodensee
Vormittag: „Seelinien-Dampf“ > Romanshorn – Kreuzlingen – Ermatingen (retour)
Nachmittag: „Ufer-Dampf“ > 2x Romanshorn – Rorschach (retour)
Und speziell am Nachmittag: 1x DIREKTER KURSWAGEN nach Heiden (AR)
Unser „Choli“ dampft wieder! – Steigen Sie ein…

Text: Michael Mente, Verein Historische MThB (Vorstand, Aktuariat)
Fotos: Michael Mente

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen