logo wyfelder web

TKB-Geschäftsbericht 2023 verabschiedet

TKB-Geschäftsbericht 2023 verabschiedet

8. Mai 2024

An seiner heutigen Sitzung hat der Thurgauer Grosse Rat den Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht der Thurgauer Kantonalbank (TKB) genehmigt. Somit ist auch die Dividendenausschüttung für das Geschäftsjahr 2023 definitiv. Diese wurde auf 3,30 Franken pro Partizipationsschein erhöht.

Der Thurgauer Grosse Rat hat an seiner Sitzung vom 8. Mai 2024 den Jahresbericht und die Jahresrechnung 2023 der TKB genehmigt. Die Revisionsstelle PWC wurde für ein weiteres Jahr bestätigt. Vom guten Ergebnis der führenden Bank profitieren der Haupteigentümer Kanton Thurgau und die Partizipantinnen und Partizipanten. An den Kanton liefert die TKB aus dem Gewinn über 60 Mio. Franken ab. Diese Summe setzt sich aus der Gewinnausschüttung von 51,3 Mio., der Abgeltung für die Staatsgarantie von 8,2 Mio. und jener für das Grundkapital von 1,5 Mio. Franken zusammen. An die anteilsberechtigten Gemeinden fliesst erneut das gesetzliche Maximum von 3 Mio. Franken. Die Dividende für die vier Millionen Partizipationsscheine beläuft sich auf 13,2 Mio. Franken oder 3,30 Franken pro Titel. Das sind 20 Rappen mehr als im Vorjahr. Der Geschäfts- und Nachhaltigkeitsbericht der TKB ist unter gb.tkb.ch verfügbar. Er umfasst erstmals auch einen Klimabericht. 

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen