logo wyfelder web

Thurgauer Curlingmeistertitel  23/24 geht an denCurlingclub Ottenberg-Weinfelden mit Team Höchner

TG Meister 2324 komplett Curling thurgau WYFELDER – lokal informiert

Das Meisterteam: Michi Höchner (Skip), Dani Fröhli, Helmut Reif, Willi Roth und Werner Brauchli (vorn)

Bei einer äusserst spannenden Ausgangslage haben in der letzten Round-Robin-Runde vom  13.März 24 die drei punktgleichen Teams CC Thurgau Damen mit Skip Nadja Grunder, CC Ottenberg-Weinfelden Team Hübner und CC Ottenberg-Weinfelden Team Höchner um den Meistertitel gespielt.

Je nach Ausgang hätte beim letzten Spiel jedes der Teams den Titel erringen können. Abschliessend konnte sich das Team Höchner mit Skip Michi Höchner und den Spielern Dani Fröhli, Helmut Reif, Willi Roth und Werner Brauchli über den Sieg der Thurgauer Meisterschaft freuen.

Das Siegerteam startet fulminant in das Spiel und nach vier Ends zeigte das Scoreboard einen bequemen Vorsprung von 7 zu 1 Steinen. Doch das gegnerische Team CC Thurgau mit Skip Noldi Aeberhard zeigte Nerven und Ausdauer und arbeitet sich End für End ins Spiel zurück. Gegen Ende wurde es für den späteren Turniersieger trotz einem Stein Vorsprung doch noch knapper als gewollt.
Es blieb sehr spannend, doch schlussendlich konnte Skip Michi Höchner mit seinem letzten Stein das Spiel entscheiden. Das Ziel war erreicht, ein zwingender Sieg im letzten Spiel.

Nun war nur noch der Spielverlauf des zweiten Spieles zwischen CC Thurgau Damen und CC Ottenberg-Weinfelden Team Hübner entscheidend. Ein sehr ähnlicher Spielverlauf mit einer Aufholjagd der Damen liess auch hier die Entscheidung bis zum letzten End offen. Doch zwei Steine aufzuholen, war schwer und Routinier Peter Hübner kontrollierte das letzte Spiel und führte so sein Team zum Sieg.

Somit lagen beide Teams des Curling-Club Weinfelden Punktegleich an der Tabellenspitze.
Dank dem besseren Ausgang für das Team Höchner bei der früheren Direktbegegnung blieb jedoch das Siegerfeeling beim Team Höchner, sie konnten sich so über den etwas unerwarteten Meistertitel freuen.

Autor: Helmut Reif
14.03.2024

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen