logo wyfelder web

Thurgau: Wertsachen nicht im Auto lassen

In den vergangenen Wochen wurden im Kanton Thurgau zahlreiche Diebstähle aus Autos verübt. Die Kantonspolizei Thurgau bittet um Vorsicht.

Seit Anfang Jahr sind bei der Kantonspolizei Thurgau rund hundert Meldungen wegen Diebstählen aus Autos eingegangen. Durch die Täterschaft wurden mehrheitlich unverschlossene Autos geöffnet und Gegenstände aus dem Fahrzeuginnern entwendet. Gegenüber der Vorjahresperiode haben sich die Zahlen etwa verdoppelt, betroffen ist das ganze Kantonsgebiet.

Die Kantonspolizei Thurgau bittet um Vorsicht und gibt folgende Tipps:

  • Lassen Sie keine Wertgegenstände im Auto liegen. Auch vermeintlich sichere Verstecke wie das Handschuhfach oder der Kofferraum werden durchsucht.
  • Schliessen Sie das Auto immer ab, auch bei kurzen Abwesenheiten. Auch dann, wenn das Auto an einem vermeintlich sicheren Ort wie hinter dem Haus oder einer Garage steht. Auch Seiten- oder Dachfenster sollten bei Abwesenheit immer ganz geschlossen sein. Wenn möglich sollte auch der Dachgepäckträger abgeschlossen werden.
  • Melden Sie verdächtige Beobachtungen bitte sofort der Kantonspolizei Thurgau über die Notrufnummer 117. Beispielsweise wenn Personen um parkierte Autos schleichen oder sich daran zu schaffen machen.

kapo.tg.ch
Foto: Symbolbild
Bild von AutoPhotography auf Pixabay

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen