logo wyfelder web

Stadt Weinfelden stellt komplett auf LED-Beleuchtung um

240503 LED-Umstellung

Die Stadt stellt die öffentliche Beleuchtung komplett auf LED um. (Bild: Symbolbild)

Die öffentliche Beleuchtung von Strassen, Wegen und Plätzen ist Aufgabe der Stadt, welche durch die Technische Betriebe Weinfelden AG (TBW) sichergestellt wird. Mittlerweile ist rund die Hälfte der Leuchtpunkte auf LED umgestellt. Die andere Hälfte soll bis 2031 angegangen werden.

Nur noch LED – Die Stadt Weinfelden verfolgt seit längerem die bereits eingeschlagene Richtung, die bisher üblichen Natriumdampf-Hochdrucklampen durch LED zu ersetzen. Ziel ist es mittelfristig, die Energieeffizienz zu steigern und Strom und damit auch Kosten zu sparen. Nun hat der Stadtrat der kompletten Umstellung der öffentlichen Beleuchtung bis 2031 formell zugestimmt.

Seit einigen Jahren wird bereits in diese Richtung gearbeitet: Im laufenden Jahr sollen die Leuchten an der Amriswiler-, der Kreuzlinger- und der Aeulistrasse (rund 65 Leuchten) auf LED umgerüstet werden. Dies geschieht innerhalb der budgetierten Mittel. Nebst den Kosten für elektrische Energie schlägt der bauliche Unterhalt und die Erneuerung jährlich mit rund 150’000 Franken zu Buche. Damit die Umstellung bis 2031 gelingt, wird das im Budget der Folgejahre mit einer leichten Erhöhung entsprechend berücksichtigt werden müssen.

Stadt Weinfelden

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen