logo wyfelder web

«Sprache des Brotes»

Thurgauer Bäcker-Confiseur-Verband schlaraffia 2024 WYFELDER – lokal informiert 00001

Aroma – Geschmack – Geschichte 

> Thurgauer Bäcker-Confiseur-Verband

Wir alle haben Erinnerungen an herrliche Brotleibe, wie sie klingen, wenn Scheibe für Scheibe des knusprigen Brotes geschnitten wird, wie sie duftend aus dem Ofen kommen und wie wunderbar Brot zu jedem Essen schmeckt. Auf diesen Spuren wurden an der Schlaraffia in Weinfelden am 9. März, 32 Lieblingsbrote aus sieben verschiedenen Thurgauer Bäckereien im Detail professionell untersucht und ausgewertet. Die Veranstaltung fand bereits zum zweiten Mal statt und wurde wiederum von den Teilnehmenden wie auch Gästen sehr geschätzt. 

Zahlreiche Konsument:innen und Berufsleute besuchten die Brotveranstaltung und wurden von der grossen Vielfalt überrascht. Auch aus dem Berufsumfeld wurde die Veranstaltung besucht. Einige waren in der Nacht noch in der Produktion und dann am Samstagnachmittag am fachlichen Austausch dabei und degustierten die unterschiedlichen Brote.

Manfred Stiefel ein ausgewiesener Brotprüfer des Deutschen Brotinstitutes e.V. prüfte die Brote auf deren Aussehen, Oberfläche, Lockerung und Textur und ob Geruch und Geschmack überzeugen. Nur Produkte die 100 Punkte von 100 erreichten, wurden mit einem «sehr gut» ausgezeichnet. Produkte, die über 90 Punkte erreichten, wurden mit einem «gut» prämiert. Von den 32 eingereichten Gebäcken erreichten 15 die volle Punktzahl und 16 erreichten 90 und mehr Punkte. Dieses Resultat freut uns sehr und mit dem Feedback, das Manfred Stiefel zu jedem Brot gegeben hat, können sich die Bäckereien in der Backstube verbessern und gegenüber den Kund:innen mit der Auszeichnung werben.

zVg

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen