logo wyfelder web

«Schauplätze» aus der Weinfelder Keller-Chronik

Keller-Chronik Weinfelden

Mittwoch, 25. August 2021, 18:30 Uhr, Rathausplatz

«Schauplätze» aus der Weinfelder Keller-Chronik

Geschichte und Geschichten mit Franz X. Isenring

«1817 sammeln die Leute auf den Wiesen Gräser und Kräuter. Selbst Misthaufen werden durchwühlt, um Nahrung zu finden, so ekelhaft und schädlich sie auch sein mochte.»
«Im Jahre 1925 erhielt der Rathaussaal die elektrische Beleuchtung. Die Leuchter sind wahre Schmuckstücke des Kunstgewerbes.»

So erzählt und berichtet unter anderem die Weinfelder Chronik. Der Verfasser, Jacob Ulrich Keller, welcher von 1808 – 1869 an der Frauenfelderstrasse wohnte, hat 1864 die Chronik herausgegeben. Er schildert die Entwicklung seines Dorfes in chronologischer Form, leicht verständlich und unterhaltsam. 70 Jahre später hat die Weinfelder Verlagsbuchhandlung Neuenschwander die Chronik ergänzt und neu herausgegeben. Wir begeben uns im alten Stadtkern auf Spurensuche einiger Schauplätze, versetzen uns in die Zeit einzelner Ereignisse und suchen den Bezug zu den historischen Begebenheiten.

Alle Rundgänge starten auf dem Rathausplatz Weinfelden und dauern etwa anderthalb Stunden. Der Eintritt kostet 10 Franken. Erleben Sie Geschichte und Geschichten aus alten Zeiten – mit Gefühlen, Augen und Ohren des 21.

Weitere Informationen zur Historie des Schulhauses finden Sie hier:

Text und Foto: Martin Sax

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen