logo wyfelder web

Rückbau von Holzbauten an der Gaswerkstrasse beginnt – Neues Wohnprojekt auf Bornhauser Holzbau AG Gelände

Brüschweiler & Schadegg AG rückbau bornhauser holzbau ag weinfelden wyfelder 2

Die erwarteten Rückbauarbeiten der Holzbauten entlang der Gaswerkstrasse gegenüber dem Altersheim Bannau haben begonnen. Die bisherigen Strukturen der Schreinerei Brüschweiler & Schadegg AG werden abgetragen, um Platz für ein neues Wohnprojekt zu schaffen. Auf dem Gelände der renommierten Bornhauser Holzbau AG entsteht eine moderne Überbauung mit vier Mehrfamilienhäusern und einer Gesamtzahl von 50 bis 60 Wohnungen.

Der Rückbau der Holzbauten markiert den Beginn eines bedeutenden Wandels in diesem Stadtteil. Die Bornhauser Holzbau AG und Schreinerei Brüschweiler & Schadegg AG (heute schadegg schreinerwerk ag), die über viele Jahre hinweg prägend für die Gaswerkstrasse waren, werden schrittweise abgerissen. Dieser Prozess bietet Raum für eine innovative städtebauliche Entwicklung und bringt frischen Wind in das Viertel.

Lesen sie auch: Bornhauser AG Holzbau mit Spatenstich für «WERK b»

Die Bornhauser Holzbau AG, ein angesehenes Unternehmen mit langjähriger Erfahrung in der Holzbaubranche, wird das frei werdende Areal nutzen, um ein eindrucksvolles Wohnprojekt zu realisieren. Die geplante Überbauung umfasst vier Mehrfamilienhäuser, die architektonisch ansprechend gestaltet sind und eine moderne Wohnatmosphäre bieten sollen. Mit insgesamt zwischen 50 und 60 Wohnungen wird das Projekt eine Vielfalt an Wohnmöglichkeiten für unterschiedliche Bedürfnisse schaffen.

Auf den beigefügten Bildern ist der Bagger zu sehen, der bereits mit dem Rückbau der Ausstellungsräume der Brüschweiler & Schadegg AG begonnen hat. Die Aufnahme verdeutlicht den Fortschritt und die bevorstehenden Veränderungen in diesem aufstrebenden Stadtteil.

Brüschweiler & Schadegg AG rückbau bornhauser holzbau ag weinfelden wyfelder 2

Text und Foto: David Keller

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen