logo wyfelder web

Presswerk Arbon gewinnt Thurgauer Tourismuspreis 2023

Gewinner_Tourismuspreis_2023, Lukas Gmür mit Team, Copyright: Thurgau Tourismus

Gewinner Tourismuspreis 2023, Lukas Gmür mit Team, Copyright: Thurgau Tourismus

Weinfelden, 16. April 2024 – Im Beisein von zahlreichen Gästen aus der Ostschweizer Tourismusbranche durfte das Presswerk Arbon heute den mit 10’000 Schweizer Franken dotierten Thurgauer Tourismuspreis im Rahmen der 105. Jahresversammlung von Thurgau Tourismus im Theaterhaus in Weinfelden entgegennehmen. Mit dem Preis wird das moderne, urbane, «typisch thurgauische» Gastronomiekonzept und kulturelle Unterhaltungsangebot gewürdigt.

Mit dem Preis würdigt die Jury die unternehmerische Leistung – insbesondere das einzigartig urbane Angebot, sowie das Betriebskonzept, welches grossen Wert auf #typischthurgau legt. Nebst namhaften internationalen Showacts wird auch kleinen Stars beispielsweise Künstlern von der Musikschule Arbon oder anderen Darstellern aus der Region regelmässig eine Bühne geboten. Die Gastronomie pflegt vorwiegend lokale Partnerschaften mit Produzenten aus der Region. Werner Fritschi, Präsident des Kantonalvorstandes von Thurgau Tourismus, gratuliert dem Preisträger und würdigt den Innovationscharakter sowie das moderne und vielfältige Betriebskonzept. Nach der offiziellen Preisübergabe wurde das Wort an den Gewinner übergeben. Lukas Gmür zeigte sich sehr erfreut und bedankte sich stellvertretend im Namen des gesamten Presswerks. Auf die Frage hin, für was das Preisgeld investiert wird, antwortete er: «Ein Teilbetrag wird auf jeden Fall ins zukünftige Rahmenprogramm fliessen, um weiterhin Gross und Klein begeistern zu können. Zudem wird in die Renovation der Küche investiert, um unseren Gästen ein noch erleseneres kulinarisches Erlebnis bieten zu können.»

Presswerk Restaurant, Copyright: Thurgau Tourismus

Würdigung der Jury: Typisch Thurgau und einzigartig urbanes Angebot im Kanton
Das zwischen 1905 und 1910 erbaute Gebäude hegt eine interessante Geschichte. Ursprünglich diente es der Stickereifabrik Heine als Energiezentrale, bevor es in den 1940er Jahren von Adolph Saurer gekauft und als Presserei sowie für den Rahmenbau genutzt wurde. Nach einer aufwändigen Renovierung erstrahlt das Industriegebäude seit Ende 2018 in neuem Glanz und wird multifunktional genutzt. Hier wird getanzt, gefeiert, gegessen und musiziert. Diese aussergewöhnliche urbane Kulturstätte ist ein kreativer Treffpunkt mit vielfältigem Raumangebot für kulturelle Ereignisse und private Anlässe! Original Saurer Dekorationselemente, raumhohe Vorhänge und industrielle Details machen das Presswerk zu etwas Einzigartigem mit Ausstrahlung weit über die Stadtgrenzen von Arbon hinaus.

Sowohl die Betreiber von Gastronomie & Eventhalle als auch die «Presswerker» des Kulturvereins pflegen ein hervorragendes partnerschaftliches Netzwerk zu Produzenten und Kulturanbietern in der Region. Dadurch wird eine wertvolle regionale Wertschöpfung in anderen Betrieben ermöglicht. Mit viel Herzblut, Engagement und enger Zusammenarbeit zwischen dem Kulturverein und den Betreibern der Gastronomie & Eventhalle wird ein breites und attraktives Angebot geschaffen. Das abwechslungsreiche Unterhaltungsprogramm umfasst spannende Aufführungen und Konzerte, die das Presswerk seit der Eröffnung mit Leben füllen. Zahlreiche Musiker, Bands und Gruppen aus nah und fern waren bereits zu Gast. Thurgau Tourismus ist dankbar, auf so engagierte Botschafterinnen und Botschafter zählen zu dürfen. Mit dem Thurgauer Tourismuspreis wird das gut funktionierende, authentische und urbane Gesamtkonstrukt Presswerk Arbon ausgezeichnet.

Der Thurgauer Tourismuspreis als Motivationsschub
Thurgau Tourismus verleiht mit Unterstützung der Thurgauer Kantonalbank als Preissponsor zum 23. Mal den Thurgauer Tourismuspreis. Der Preis ist mit einer Summe von CHF 10‘000 dotiert und ist ein wichtiges Motivations- und Marketinginstrument für Leistungsträger. Mit diesem Preis sollen vorbildliches unternehmerisches Denken und Handeln im Sinne der Tourismus-Strategie gewürdigt werden. Gleichzeitig soll der Preis Ansporn und Motivation für weitere wegweisende Aktivitäten und Angebote in der Region sein. Von den eingereichten Bewerbungen hat die Fachjury im 2023 vier touristische Betriebe für den Tourismuspreis nominiert. Mittels Online-Voting konnte die Öffentlichkeit abstimmen. Das Resultat aus dem Online-Voting zusammen mit der Bewertung der Fachjury brachten das Presswerk Arbon als würdigen Gewinner hervor. Die Preisverleihung fand heute Dienstag, 16. April im Rahmen der 105. Jahresversammlung von Thurgau Tourismus im Theaterhaus Weinfelden statt.

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen