logo wyfelder web

Ordentliche Mitgliederversammlung

Von links nach rechts: die abtretende Präsidentin Michèle Strähl, der neue Präsident Joel Beck und Matthias Kradolfer, abtretendes Vorstandsmitglied der FDP Weinfelden.

In der Curlinghalle Weinfelden trafen sich am 17. April 2024 die Mitglieder der Ortspartei zur ordentlichen Mitgliederversammlung.

Nach einem Kurzreferat von Kantonsrat Gabriel Macedo (Präsident der FDP Thurgau) stand die Verabschiedung der Präsidentin Michèle Strähl im Zentrum des gut besuchten Anlasses. Nach neun Jahren übergibt sie ihr Amt an Joel Beck. Die anwesenden Mitglieder wählten ihn einstimmig zum neuen Präsidenten. Joel Beck arbeitet bei einer Schweizer Bank und studiert gleichzeitig Volkswirtschaftslehre; er gehört dem Vorstand seit rund einem Jahr an und sammelte insbesondere bei den Jungfreisinnigen politische Erfahrungen.

In die Amtszeit der abtretenden Präsidentin Michèle Strähl fiel die «grüne Welle», die auf nationaler, kantonaler wie auf kommunaler Ebene zu Sitz- und Wahlanteilverlusten der FDP führte. Gleichwohl konnte die FDP Weinfelden unter Michèle Strähl ihre Bedeutung in der Stadt bewahren; insbesondere gelang es, zwei Sitze im Stadtrat zu halten. Die Anwesenden würdigten das grosse Engagement von Michèle Strähl und bedankten sich für die hervorragende Präsidialarbeit. Ein weiteres Vorstandsmitglied verabschiedete sich am 17. April 2024 ebenfalls: Matthias Kradolfer verlässt als Konsequenz seiner Wahl an das Bundesgericht den Vorstand, dem er während rund fünf Jahren angehörte.

Mit Blick auf die anstehenden Ersatzwahlen in der Primarschulgemeinde sprach der Vorstand eine Empfehlung für Markus Schurtenberger aus (SVP). Nach Ansicht des Vorstands ist es wichtig, dass die SVP mit einem Vertreter in die Primarschulbehörde eingebunden ist. Markus Schurtenberger bringt zudem als stellvertretender Geschäftsführer einer Holzbaufirma Fachwissen im Bereich der Bauwirtschaft mit, was für die Primarschulbehörde im Hinblick auf die zukünftige Schulraumplanung gewinnbringend sein wird.

Auf den formellen Teil der Mitgliederversammlung folgte der informelle Austausch bei einem gemütlichen «Spaghettiplausch».

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen