logo wyfelder web

Lehrlingstag 2023: Ins Machen kommen! 

Olympia-Medaillengewinnerin Florence Schelling, GC-Captain Amir Abrashi, Marius Bösch und Marita Bühler haben am Lehrlingstag 2023 den Teilnehmenden wertvolle Tipps für ihren Berufs-Alltag weitergegeben. Weitere Informationen finden Sie im Anhang in der Medien-Mitteilung mit dem Rückblick zum 19. Lehrlingstag

Marius Boesch am Lehrlingstag 2023 im Thurgauerhof Weinfelden

Der Lehrlingstag 2023 stand ganz im Zeichen der Entfaltung des eigenen Potenzials. Die Botschaft der vier ReferentInnen war klar: Komfortzone verlassen und Ängste überwinden um weiterzukommen. 

Vier spannende ReferentInnen standen an der 19. Ausgabe der Forumsveranstaltung für Lernende aus der Ostschweiz auf der Bühne. Mitgebracht haben sie je fünf konkrete und praxiserprobte Rezepte für den Alltag von Auszubildenden und Ausbilden-den, welche die Teilnehmenden in Form eines Handouts mit nach Hause nehmen konnten. 

Marus Bösch, Coach und Trainer bei der Thurgauer Kantonalbank und ehemaliger Eishockey-Profi, ermutigte die Lernenden und deren Ausbildner ihre Komfortzone zu verlassen. Dies werde irgendwann belohnt. Veranschaulicht hat er seine Aussage mit einer 100-Franken-Note. Diese hielt er während seines Referats in die Luft und fragte die Anwesenden: Was muss ich tun, um diese 100 Franken zu bekommen? Ein Lernender nahm seinen ganzen Mut zusammen und staubte den Geldschein ab. 

Schlussrunde Lehrlingstag 2023

Florence Schelling, Bronzemedaillengewinnerin mit der Schweizer Damen-Eishockeynationalmannschaft an den Olympischen Spielen in Sotschi, nahm die jungen Berufsleute mit in das Bronzemedaillen-Spiel nach Sotschi. Für solche Erfolge benötige es eine gute Planung, die man sich wie ein Musik-DJ selbst zurechtlegen kann. «Jede Minute, die Du für die Planung aufwendest, erspart dir 10 Minuten bei der Ausführung», so die ehemalige Spitzensportlerin. 

Florence Schelling

Marita Bühler, systemischer Coach mit Schwerpunkt in Potenzialentfaltung und Selbstbewusstsein, appellierte dafür, dass Fehler machen erlaubt sei, aber man auch daraus lernen müsse. Sie riet zudem, sich Unterstützung zu holen, wenn man sie benötige. 

Marita Bühler

Amir Abrashi, Fussball-Profi und Captain beim Grasshopper-Club Zürich, erzählte, wie er mit Niederlagen umgeht. Er erinnerte die Anwesenden daran, dass es niemand gibt, der immer gewinnt. Wichtig sei, dass man immer an sich glaube und dranbleibe. So habe er auch seine Lehre als Anlage- und Apparatebau trotz Doppelbelastung mit Profi-Fussball erfolgreich abschliessen können. Der gebürtige Thurgauer wies darauf-hin, dass man stolz sein könne, wenn man eine Lehre erfolgreich abschliesse. 

Amir Abrashi und Reto Scherrer

Der nächste Lehrlingstag findet am 25. November 2024 statt. Interessierte können sich für den Newsletter unter www.lehrlingstag.ch anmelden. 

Der Grundgedanke dieser gemeinnützigen Veranstaltung ist es, den Jugendlichen und deren Ausbildnern Rüstzeug und Motivation für die Lehrzeit mitzugeben. Der Lehrlingstag wird unter dem Patronat der Regierung des Kantons Thurgau, des Thurgauer Gewerbeverbandes, der Industrie- und Handelskammer Thurgau und des Verbandes Thurgauer Landwirtschaft veranstaltet. Der Anlass findet im Kongresszentrum Thurgauerhof in Weinfelden statt, wird von erfahrenen Forumsveranstaltern organisiert, mit hochstehender Veranstaltungstechnik begleitet und vom bekannten Radio- und Fernsehmann Reto Scherrer moderiert.

89 % der Teilnehmer 2022 gaben an, dass ihnen der Besuch des Anlasses, etwas für ihre Lehrzeit gebracht hat! Zum Beispiel neue Sichtweisen, interessante Impulse, frische Motivation und vieles mehr.

zVg

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen