logo wyfelder web

Katharina Lehmann ist Keynote-Speakerin am 3. LEADER Digital Award

LEADER Digital Award 2023 lehmann katharina

Mit dem LEADER Digital Award 2023 werden am 4. Mai 2023 zum dritten Mal herausragende Digitalprojekte aus der Ostschweiz ausgezeichnet. Als Keynote-Speakerin konnte Katharina Lehmann, CEO des Gossauer Holzbauunternehmens Blumer Lehmann, gewonnen werden. Sie wird zeigen, wie Digitalisierung und Holzbau zusammengehen.

Eine prominent besetzte Jury sucht wiederum die verbindlichsten Digitalprojekte der Ostschweiz. Die Besten der Besten werden an der LEADER Digital Award Night am 4. Mai 2023 im Einstein Congress St.Gallen gekürt. Bewerbungen sind bis 12. Februar 2023 möglich – dank Sponsor Startfeld können Start-ups kostenlos teilnehmen.

Auch für 2023 konnte nach Carsten Koerl (Sportradar, 2019) und Ivo Forster (FC St.Gallen, 2021) eine prominente Keynote-Speakerin gewonnen werden: Seit 26 Jahren steht Katharina Lehmann als CEO und Inhaberin an der Spitze des Familienunternehmens Blumer Lehmann im Erlenhof in Gossau. Seit dieser Zeit zeigt Lehmann, dass Holz mehr ist als nur heimelig. Der Werkstoff erobert die urbane Welt und mausert sich zum Hightech-Baustoff. Lehmann setzt auf neue Technologien und baut kontinuierlich die Wertschöpfungskette aus. So entwickelte sie den Holzindustrie-Bereich zum leistungsfähigsten Ostschweizer Holzproduzenten. Auch Silobauten für den winterlichen Strassenunterhalt sind ein Spezialgebiet. Und das Team von Blumer Lehmann wird für anspruchsvolle Holzbauten beigezogen – in der Schweiz und auch weltweit. Heute beschäftigt die Lehmann-Gruppe rund 450 Mitarbeiter an verschiedenen Standorten.

LEADER Digital Award 2021

Holzbau und Digitalisierung – wie passt das zusammen?

Katharina Lehmann wird dem LDA-Publikum verraten, wie auch in einer sehr traditionellen Branche die Digitalisierung nicht nur stark fortgeschritten, sondern gar unverzichtbar ist.

Die Anmeldung von Projekten ist bis 12. Februar 2023 möglich. Der Einreichungsprozess wurde so einfach gehalten, dass er innert 15 Minuten komplett online möglich ist. Die Anmeldekosten pro Projekt belaufen sich auf CHF 390; darin ist ein Ticket für die Awardverleihung inbegriffen. Für Start-ups, die nicht älter als drei Jahre sind, übernimmt Sponsor Startfeld diese Kosten.

https://www.leaderdigital.ch/award/leader-digital-award-2023/anmeldung.html

Ziel der Organisatoren aus dem Umfeld des Ostschweizer Wirtschaftsmagazins LEADER ist es, digitale Exzellenz sichtbar zu machen und jährlich auszuzeichnen. Vom Start-up über etablierte Unternehmen bis zur öffentlichen Hand können sich alle Bewerber mit den Besten messen, Aufmerksamkeit gewinnen und an der Galanacht im festlichen Rahmen mit Vertretern aus Wirtschaft und Politik netzwerken. Moderiert wird der Abend auch 2023 von Daniela Lager (SRF).

Ein starkes mediales Echo und ebensolche Inputs für die weitere Geschäftsentwicklung helfen allen Teilnehmern, ihr Profil zu schärfen, ihren Bekanntheitsgrad zu steigern und ihre Marktposition auszubauen. Damit wird den LDA-Projekten nicht nur diesen eine Bühne und mediale Präsenz gegeben, sondern auch die Gegend zwischen Bodensee und Alpstein als Informations- und Kommunikationstechnologie-Nährboden weit über die Grenzen hinaus bekannt gemacht.

Die Kategorien
Projekte können in den folgenden drei Kategorien eingereicht werden:
Unternehmen
Digitalisierungsprojekte von KMU/Industrie aller Branchen zur Steigerung des digitalen Reifegrads
Start-ups
Neue Geschäftsmodelle mit digitalem Charakter (nicht älter als drei Jahre)
Organisationen
Projekte von NPO & öffentlichen Verwaltungen zur Steigerung des digitalen Reifegrads
Publikumspreis
Das Publikum kürt am Event seinen Favoriten (Live-Voting)

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen