logo wyfelder web

Heute eröffnet die Schlaraffia 2023

Schlaraffia 2022 Messe Weinfelden Wyfelder

Neues und Altbewährtes an der Schlaraffia 2023

Die Wein- und Genussmesse Schlaraffia vom 9. bis 12. März 2023 in Weinfelden lädt zum 22. Mal zum Degustieren, Erleben und Geniessen ein. Der beliebte Feinschmecker-Treffpunkt der Ostschweiz präsentiert Weine und exzellente Genussprodukte von über 120 Ausstellern. Die Besucherinnen und Besucher können sich bei Produzenten über hochwertige und trendige Produkte informieren und diese degustieren. In der Showküche findet nebst den beliebten Kochshows neu eine Brotprüfung des Thurgauer Bäcker-Confiseur Verbandes statt bevor am Sonntag die „Schlaraffia-Kids“ die Küche beleben.

Vielfältige Auswahl an Weinen und erlesenen Spezialitäten

Im Herzen von Weinfelden trifft sich vom 9. bis 12. März 2023 wieder die Ostschweizer Wein- und Gourmet-Szene. Zum ersten Mal seit 2019 findet die Schlaraffia wieder in gewohnter Form statt. Rund 120 Aussteller präsentieren erlesene Spezialitäten, eine breite Auswahl an Weinen sowie Accessoires rund ums feine Essen. Die Besucherinnen und Besucher sind herzlich dazu eingeladen Weine, Getränke und Delikatessen aus nah und fern zu degustieren. Die Produzenten und Händler geben gerne Auskunft zu den hochwertigen Genuss-Produkten. Die Besuchenden können sich also auf ein abwechslungsreiches Erlebnis mit allen Sinnen freuen.

Thurgauer Premiere in der Showküche

Nicht fehlen darf die beliebte Schlaraffia-Showküche. Nebst Kochshows mit Thurgauer Gastronomen ist das Programm in der Showküche 2023 mit neuen Highlights bestückt. Erstmals – und dies im Rahmen der Schlaraffia – werden im Kanton Thurgau die besten Brote gekürt. Die Brote der Thurgauer Bäckereien werden bis ins Detail professionell untersucht und ausgewertet. Die Besucherinnen und Besucher können bei den Prüfungen live dabei sein, während der erste Ostschweizer Brotsommelier und namhafte Bäckersleute aus ihrem Alltag im traditionellen Handwerk erzählen. Am Sonntag gehört die Showküche den kleinsten Messe-Besucherinnen und -Besuchern. Das Chinderhuus Weinfelden führt Workshops zum Thema «Gesunde Ernährung nach fourchette verte» durch.

Neues Messe-Restaurant

Für eine kleine Verschnaufpause vom Messe-Trubel und zum gemütlichen Verweilen laden das Messe-Restaurant und die TKB-Lounge ein. Das Messe-Restaurant, neu geführt durch die UNQ AG (Restaurant Schloss Seeburg, Kreuzlingen und Krone am See, Altnau), ist neuerdings im Kleinen Saal des Kongresszentrums Thurgauerhof zu finden. Die TKB-Lounge ist auch nach Messe-Schluss noch für einen feinen Umtrunk geöffnet. Parallel zur 22. Schlaraffia wird das Ostschweizer «Food-Forum» durchgeführt, wo sich die Fachwelt der regionalen Ernährungswirtschaft trifft.

Themenabende bei den Gastro-Partnern

Die Schlaraffia hört nicht am Messegelände auf, denn Weinfelden hat gastronomisch überdurchschnittlich viel zu bieten. Die Schlaraffia-Diners an den Messe-Abenden bieten zauberhafte und kulinarische Geschmackserlebnisse in den renommiertesten Gastbetrieben von Weinfelden. Mit dabei auch in diesem Jahr sind wieder der Gasthof Eisenbahn (Gilde etablierter Köche), das Restaurant Gambrinus (Gault Millau), die Wirtschaft zum Löwen (Gault Millau), die Wirtschaft zum Eigenhof (Gilde etablierter Köche) und das Gasthaus zum Trauben.

Quelle: schlaraffia.ch
Foto: David Keller

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen