logo wyfelder web

Genuss-Erlebnis für alle Sinne an der Schlaraffia 2024 

Vielfältiges Genuss-Erlebnis an der Schlaraffia 2024 WYFELDER – lokal informiert

Über 120 Aussteller präsentierten vom 7. bis 10. März 2024 an der Ostschweizer Wein- und Genussmesse Schlaraffia edle Weine und Genussprodukte. Die Besucher konnten sich bei den Produzenten informieren und feine Produkte degustieren. Zudem wurde in der Showküche ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm geboten. Sowohl Aussteller als auch Besucher zeigten sich überaus zufrieden mit der 23. Ausgabe der Schlaraffia. 

Über 11‘500 Besucherinnen und Besucher genossen die Atmosphäre sowie die vielfältigen Produkte der Schlaraffia-Aussteller. Damit liegen die Besucherzahlen knapp über dem Vorjahr (11‘000 BesucherInnen). 

Vielfältige Aussteller 

Die über 120 Produzenten und Händler boten an der Schlaraffia 2024 mit Weinen, Spirituosen, Delikatessen, Genussprodukten, Spezialitäten und erstmals einer Cigarren-Lounge ein umfangreiches Genuss-Erlebnis. An zahlreichen Ständen konnten Neuheiten entdeckt und degustiert werden. Hierzu gehören auch Produkte von 19 Ausstellern, die zum allerersten Mal an der Schlaraffia dabei waren. Der diesjährige Aussteller-Mix (51 % Wein, 49 % Food, weitere Getränke und Dienstleistungen) zeigte sich gegenüber dem Vorjahr unverändert. 

Kürung der besten Brote im Thurgau 

Für weitere Abwechslung sorgten Kochshows in der Schlaraffia-Showküche. Spitzenkoch Dominik Altorfer (Schweizer Koch-Nationalmannschaft) verzauberte das Publikum gleich an zwei Abenden. Zudem zeigten während den vier Messetagen Lernende aus Thurgauer Gastrobetrieben sowie regionale Gastronomen ihr Können. Zum zweiten Mal führte der Thurgauer Bäcker-Konfiseurmeister-Verband eine sogenannte Brotprüfung durch. Eine Fachjury beurteilte und kürte in verschiedenen Kategorien die besten Brote des Kantons. Am letzten Messetag betraten die jüngsten Besucherinnen und Besucher die Bühne der Showküche: In Workshops lernten die jüngsten Messebesucher wie genussvoll gesundes Essen sein kann. Das Messe-Restaurant vom Schloss Seeburg, Kreuzlingen und der Krone am See, Altnau rundete mit einem feinen à-la-carte-Angebot die vielfältige Schlaraffia 2024 ab. Ausserhalb des Messegeländes konnten bei den mitwirkenden Weinfelder Gastbetrieben zudem feine Schlaraffia-Diners genossen werden. 

zVg
Foto: David Keller

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen