logo wyfelder web

Gelungene sechste Partizipanten-Versammlung der TKB

Die Thurgauer Kantonalbank (TKB) begrüsste rund 2600 Gäste an ihrer sechsten Partizipanten-Versammlung. Die Teilhaberinnen und Teilhaber erlebten in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen einen stimmungsvollen und informativen Anlass.

Rund 2600 Gäste sind der Einladung der TKB an die diesjährige Partizipanten-Versammlung gefolgt. Die Bankführung informierte die Teilhaberinnen und Teilhaber in der Bodensee-Arena in Kreuzlingen über aktuelle Themen. Bankpräsident René Bock wies auf die solide Entwicklung des Partizipationsscheins hin. Seit dem Börsengang 2014 sei der Kurs um über 50 Prozent gestiegen. Die TKB erzielte im Geschäftsjahr 2021 das beste Ergebnis in ihrer 150-jährigen Geschichte. Die Partizipantinnen und Partizipanten kommen deshalb erneut in den Genuss einer höheren Dividende: Sie beläuft sich auf 3,10 Franken pro Partizipationsschein, das sind 10 Rappen mehr als im Vorjahr.

Kundennähe bleibt zentral

Thomas Koller, Vorsitzender der Geschäftsleitung, blickte zurück auf das erfolgreiche Geschäftsjahr 2021, in dem die Bank gleichzeitig ihr 150-Jahr-Jubiläum feiern durfte. Die Bank habe einiges bewegen können für die Region – und wolle dies auch weiterhin tun: «Unser Ziel für die kommenden Jahre ist es, die digitale und die analoge Welt sinnvoll zu vereinen, damit die Kundin, der Kunde einen Mehrwert hat», sagte Koller. Die Kundennähe bleibe ein zentrales Anliegen. Das zeige die TKB, indem sie sich als Beratungsbank mit einem dichten Geschäftsstellennetz positioniere.

Expertengespräch, Gesang und ein Festessen

Im fachlichen Teil der PV informierten zwei TKB-Expertinnen über Erbschaft und Finanzplanung. Dabei ging es um die Frage, wie eine Immobilie zu Lebzeiten an die Nachkommen übergeben werden kann. Zudem erhielten die Gäste einen Einblick in die Geschichte der Bank und in die Aktivitäten rund um das 150-Jahr-Jubiläum der Bank. Für musikalische Unterhaltung sorgten die Swing Kids von Dai Kimoto aus Romanshorn sowie die Thurgauer Sängerin Larissa Baumann. Durch den Abend führte die Thurgauer Fernsehfrau Mona Vetsch. Emotionaler Schlusspunkt bildete traditionsgemäss das gemeinsame Singen des Thurgauerlieds. Danach genossen die Gäste ein Menü aus regionalen Zutaten und das Beisammensein im Festzelt. Im Service waren neben dem Team des Restaurants Seelust rund 200 Mitglieder aus über 20 Thurgauer Vereinen als Helferinnen und Helfer im Einsatz.

Partizipanten-Versammlung TKB
Nach 14 Jahren als Bankpräsident übergibt René Bock (links) die Geschicke der Bank in die Hände seines designierten Nachfolgers Roman Brunner. Humorvoll und galant durch den Abend führt die Thurgauer Fernsehfrau Mona Vetsch. – Foto TKB
Partizipanten-Versammlung TKB
Emotionaler Abschluss der Partizipanten-Versammlung: Das gemeinsame Singen des Thurgauer Lieds. In den vordersten Reihen singkräftig dabei: Nationalrätin Edith Graf-Litscher, Ständerat Jakob Stark, Staatsschreiber Paul Roth, die beiden Regierungsrätinnen Carmen Haag und Monika Knill sowie Grossratspräsidentin Barbara Dätwyler (von links). – Foto TKB
Partizipanten-Versammlung TKB
2’600 Gäste in der Bodenseearena Kreuzlingen – Foto: David Keller
Partizipanten-Versammlung TKB
2600 Gäste geniessen im Anschluss an den offiziellen Teil der Versammlung ein feines Menü im Festzelt. Gemeinsam mit rund 200 Helferinnen und Helfern aus Thurgauer Vereinen sorgt sich das Restaurant Seelust um das Wohl der Partizipantinnen und Partizipanten. – Foto TKB
Partizipanten-Versammlung TKB
Foto: David Keller

zVg

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen