logo wyfelder web

Erster Kantonalfestsieg für Damian Ott

THURGAUER KANTONALSCHWINGFEST 2023 ott egnach weinfelden thurgau schwingen

THURGAUER KANTONALSCHWINGFEST 2023

Nach zwei Bergfestsiegen (Schwarzsee und Weissenstein) sowie dem Co-Sieg am Kilchberger 2021 gewann der Toggenburger Damian Ott erstmals ein Kantonales Schwingfest. Dies beim Saisonauftakt der Nordostschweizer, dem Thurgauer, in überlegener Manier mit lauter Siegen.

Ott war nach fünf vorangegangenen Siegen der Co-Sieg schon nach fünf Gängen sicher. Doch das Mitglied vom Schwingklub Wil lies auch im letzten Gang gegen Lokalmatador Domenic Schneider nichts anbrennen und kam zu seinem sechsten Sieg. Schon am Morgen bezwang Ott mit Martin Roth und Roger Rychen zwei Eidgenossen. Schneider stellte zu Beginn mit Armon Orlik, ehe er vier Siege einfuhr.

Ehrenplatz für Schlegel

Werner Schlegel sorgte im Rang zwei für einen Toggenburger Doppelsieg. Er stellte zu Beginn mit Samuel Giger, ehe er zu lauter Siegen kam. Ihm aber fehlten gegenüber Schneider die Noten für den Schlussgangeinzug. Auch der Glarner Roger Rychen erlangte mit fünf Siegen einen Spitzenplatz. Topfavorit Samuel Giger war schon am Morgen mit zwei Gestellten aus der Entscheidung gefallen, holte aber wie Martin Roth und Marcel Räbsamen den Kranz. Noch ungünstiger verlief das Fest für Armon Orlik. Der Bündner schied wegen Rückenproblemen nach zwei Gängen aus. Für den Kranz waren 56,75 Punkte nötig, dem Gastklub Surental blieb ein Kranz.

Quelle: schlussgang.ch

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen