logo wyfelder web

Die Post widmet dem Schweizerischen Korps für humanitäre Hilfe eine Briefmarke

Mit der ersten Briefmarkenausgabe des Jahres 2024 gedenkt die Post dem ersten Einsatz des Schweizerischen Korps für humanitäre Hilfe von 1974. Auch die Schifffahrt auf dem Bodensee wird zu ihrem 200-jährigen Jubiläum geehrt sowie der Weltschachverband zu seinem 100-jährigen Bestehen. Nicht vergessen hat die Post ihr eigenes Jubiläum: zwei Sonderbriefmarken zu 175 Jahren Post wird sie Ende März enthüllen.

Eine Sondermarke der Post gedenkt dem ersten Einsatz des Schweizerischen Korps für humanitäre Hilfe (SKH) vor 50 Jahren. 1974 reisten Freiwillige in den dürregeplagten Tschad. Im Rahmen dieser ersten Katastrophenhilfe des Milizkorps wurden in der Tschadsee-Region damals unter anderem 15 Spitäler und Krankenstationen saniert und 260 Tonnen lokales Getreide verteilt. Heute besteht das Milizkorps aus 550 Personen, die bei Krisen Projekte der Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (DEZA) und der UNO-Partner vor Ort unterstützen. Das SKH ist der operationelle Arm der humanitären Hilfe der Schweiz und ein Sinnbild der Menschlichkeit.

Sujets für Schifffahrtfans und Schachliebhaber

1824 begab sich die «Wilhelm» auf ihre Jungfernfahrt zwischen Romanshorn und Friedrichshafen – als erstes Dampfschiff auf dem Bodensee. Nachdem die Post bereits letztes Jahr das schweizweit erste Dampfschiff auf einer Briefmarke verewigt hat – die «Guillaume Tell» auf dem Genfersee – ehrt sie nun auch die Bodensee-Schifffahrt und bietet Fans der Schifffahrt eine weitere Marke. Auch Schachliebhaber kommen nicht zu kurz: Zum 100-jährigen Bestehen des Weltschachverbandes gibt die Post eine Sonderbriefmarke heraus. Diese besticht durch ihre Gestaltung mit einem silbrigen Aufheller der Aufschrift 120 Helvetia. Auch zu 175 Jahre Post sind zwei Sonderbriefmarken geplant. Sammlerinnen und Sammler müssen sich aber zu deren Enthüllung noch bis zum 21. März 2024 gedulden.

Es gibt Momente im Leben, die zum Schreiben bewegen. Eine neue Briefmarkenreihe verleiht emotionalen Zeilen bereits auf dem Couvert den entsprechenden Ausdruck. Die Post gibt dazu drei Briefmarken heraus – je eine zu «Glückwunsch», «Trost» und «Dankeschön».

Alle Sujets der Briefmarkenausgabe 1/2024 – erhältlich ab 7. März 2024
– Spezielle Anlässe – Briefmarken „Dankeschön“ à CHF 1.00, „Glückwunsch“ à CHF 1.20 und „Trost“ à CHF 1.20
– 200 Jahre Schifffahrt auf dem Bodensee – Briefmarke à CHF 1.00
– 100 Jahre Weltschachverband – Briefmarke à CHF 1.20
– Erster Einsatz des SKH – Briefmarke à CHF 1.90

post.ch

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen