logo wyfelder web

Der Wolf – Versuch einer Annäherung

wolf, predator, european wolf

Am Sonntag ist internationaler Museumstag. Im Naturmuseum Thurgau bietet sich an diesem Tag Gelegenheit, das wohl umstrittenste Wildtier der Schweiz kennenzulernen – den Wolf.

Vor 25 Jahren ist der Wolf zurückgekehrt, davor galt er über 100 Jahre als ausgestorben. Seine Rückkehr und sein Zusammenleben mit dem Menschen sind ein Dauerthema in der Schweiz. Die aktuelle Ausstellung «Der Wolf – wieder unter uns» im Naturmuseum Thurgau geht der Lebensweise des Wolfs auf den Grund und thematisiert Wissenschaftliches und Fantastisches, historische Fakten und aktuelle Probleme. Ein Teil widmet sich auch der Geschichte und Rückkehr des Wolfs im Thurgau.

Am internationalen Museumstag kommenden Sonntag führt Zoologin Catherine Schmidt durch die Ausstellung. Beginn ist um 10.30 Uhr. Der Eintritt ist frei und die Teilnehmerzahl beschränkt. Anmeldung: naturmuseum@tg.ch / 058 345 74 00

Wolf M109 Thurgau by Jean Marc Demeulemeester
Schädel von M109, dem ersten Beleg eines Wolfs für den Kanton Thurgau seit über 200 Jahren (das Tier wurde aufgrund seines schlechten Gesundheitszustandes von der Wildhut erlegt). Foto: Jean-Marc Demeulemeester, Kreuzlingen

Veranstaltungsort

Naturmuseum Thurgau
Freie Strasse 24
8510 Frauenfeld
Lageplan

Organisation

Naturmuseum Thurgau

Quelle: www.tg.ch

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen