logo wyfelder web

Der Ligaerhalt ist geschafft!

Der Ligaerhalt ist geschafft!

Mit voller Motivation reisten die HCT-Ladies letzten Samstag in die Rosenstadt, um den 3. und somit alles entscheidenden Sieg im Playout-Final zu holen.

Das Spiel startete ausgeglichen mit Chancen auf beiden Seiten. Kurz vor der 1. Drittelspause war es dann endlich soweit und der 1. Treffer konnte bejubelt werden. Mit einer sauberen Kombination schob Tanja Krause auf Zuspiel von Emma Kohler zum 0-1 ein.

Auch zu Beginn des 2. Drittels war es ein stetiges hin und her, doch seitens Thurgaus war Caro Lambert im Tor zur Stelle und behielt die Ruhe.

Zur Spielmitte hin bediente Stephanie Lehner nach geglücktem Forechecking Flavia Tschumi, die zum verdienten 0-2 abstauben konnte. Kurz vor Ende des 2. Drittels konnte Rapperswil noch auf 1-2 verkürzen.

In der Drittelspause fand Patrick Lüscher die richtigen Worte, den nicht einmal 2 Minuten dauerte es, ehe Fabienne Naef auf Zuspiel von Captain Andrina König den Vorsprung ausbaute und auf 1-3 erhöhte. Rapperswil drückte auf den Anschluss, doch Lambert war zur Stelle und wehrte Schuss für Schuss ab. Rapperswil konnte den Anschluss noch erzielen, als deren Torhüterin allerdings für eine sechste Feldspielerin Platz machte, lies sich Thurgau‘s Selina Burren sich nicht zweimal Bitten und erzielte den Empty Netter zum allesentscheidenden 2-4. Es ist somit geschafft, auch nächste Saison werden die Thurgauerinnen in der SWHL B spielen.

HC Thurgau

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen