logo wyfelder web

Beim Überholen frontal kollidiert

Durch den Aufprall mit dem Motorrad erlitt der Autofahrer mittelschwere Verletzungen.

Bei der Frontalkollision zwischen einem Motorrad und einem Auto wurden am Montagabend in Märwil zwei Personen verletzt. Sie mussten durch Rettungsdienst und Rega ins Spital gebracht werden.

Kurz nach 20.15 Uhr war ein Motorradfahrer auf der Hauptstrasse von Affeltrangen in Richtung Märwil unterwegs. Nach bisherigen Abklärungen wollte der 38-Jährige zwei vorausfahrende Autos überholen. Dabei kam es zum frontalen Zusammenstoss mit dem entgegenkommenden Auto eines 36-jährigen Mannes.

Der Motorradfahrer musste mit schweren Verletzungen durch die Rega ins Spital geflogen werden. Der Autofahrer erlitt mittelschwere Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst ins Spital gefahren. An den beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Zur Spurensicherung wurde der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau beigezogen. Während der Unfallaufnahme musste der betroffene Streckenabschnitt gesperrt werden. Die Feuerwehr Lauchetal leitete den Verkehr um.

Weil Treibstoff ins Wiesland gelangte, wurde ein Mitarbeiter des Amts für Umwelt beigezogen und das betroffene Erdreich ausgehoben.

Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt. Bilder: Kantonspolizei Thurgau

kapo.tg.ch

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen