logo wyfelder web

Arzneischrank Natur

Fenchel- und Mohnsamen – Ingredienzen des Geheimrezepts. Foto: AATG, Daniel Steiner.

Am Mittwoch, 1. September 2021, 14–16 Uhr, findet im Museum für Archäologie Thurgau in Frauenfeld ein spannender Kindernachmittag statt. Die Archäobotanikerin Britta Pollmann erzählt spannende Geschichten über Gift- und Heilpflanzen in der Antike.

Natürlich wird im Museum niemand vergiftet! Die Kinder stellen aber einen wirkungsvollen Kräutertee nach uraltem Geheimrezept her.
Kinder von 10 bis 12 Jahren, Anmeldung erforderlich (058 345 74 00, nachmittags), Kosten Fr. 10.- inkl. Material.

Online-Anmeldung

Veranstaltungsort
Museum für Archäologie Thurgau
Freie Strasse 24
8510 Frauenfeld
Lageplan

Allgemeine Angaben
Tel. +41(0) 58 345 74 00
archaeologie@tg.ch
https://archaeologisches-museum.tg.ch

Organisation
Museum für Archäologie Thurgau

Beitragsbild: Fenchel- und Mohnsamen – Ingredienzen des Geheimrezepts. Foto: AATG, Daniel Steiner.


Quelle: tg.ch

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen