logo wyfelder web

Anders Olsson neuer HCT Headcoach

Anders Olsson neuer HCT Headcoach

Patrick Brändli (HCT Sportchef) / Anders Olsson (HCT Headcoach) / Thomas Müller (HCT Präsident)

Der HC Thurgau freut sich mitzuteilen, dass mit Anders Olsson ein etablierter Headcoach gefunden werden konnte, welcher eine grosse Erfahrung sowohl aus dem Profi- als auch dem Nachwuchseishockey mitbringt. Olsson tritt die Nachfolge von Markus Akerblom an und hat für zwei Jahre bei den Thurgauern unterschrieben.

Anders Olsson (48), der nach einer Saison beim HCV Martigny momentan als Assistenzcoach beim EHC Biel im Einsatz steht, stösst auf die neue Saison 2024/25 zum HC Thurgau. Olsson bringt einen vollen Rucksack an Coaching-Erfahrung mit nach Weinfelden. Unter anderem hat er Junioren bei seinem Stammclub HV71 in Göteborg, die U20-Junioren des HC Davos oder zuletzt Profi-Teams in Norwegen, Schweden oder eben in der Swiss League gecoacht. Dazwischen war er von 2017 – 2021 vier Spielzeiten Assistenztrainer beim EHC Biel in der National League.

Olsson bringt nicht nur viel Erfahrung, sondern auch ein breites Eishockey-Netzwerk mit. In Martigny hat er zuletzt neben dem Posten des Headcoaches auch denjenigen des Sportchefs bekleidet. Olsson ist nach seinen insgesamt sieben Jahren in der Schweiz mit dem hiesigen Eishockey vertraut und kennt die Möglichkeiten und Herausforderungen in der Swiss League bestens. Ein spezielles Augenmerk wird Olsson auf die Zusammenarbeit mit unseren Partnervereine und den HCT Young Lions legen, ist ihm die Integration von jungen Eishockeyspielern besonders wichtig.

Sportchef Patrick Brändli: «Mit Anders Olsson konnten wir unseren Wunschkandidaten für den Posten des Cheftrainers verpflichten. Olsson ist ein ambitionierter Eishockeyfachmann und wird sich neben dem sportlichen Erfolg der Swiss League Mannschaft auch auf die Weiterentwicklung von jungen Spielern fokussieren. Dies waren Anforderungen, welche für uns ganz oben auf der Prioritätenliste standen.»

Olsson wird seine Tätigkeit beim Kantonsclub per 1. August 2024 offiziell antreten, wird aber das Teamtraining schon früher im Sommer besuchen, um sich einen genauen Eindruck seiner Mannschaft zu machen.

Nach der Verpflichtung des Headcoachs wird sich Sportchef Patrick Brändli nun in Absprache mit Olsson daran machen, die Posten des Assistenz- und Goaliecoaches zu besetzen.

HC Thurgau

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen