logo wyfelder web

60-Jahre-Jubiläum «Seegfrörni 1963»

60-Jahre-Jubiläum Seegfrörni 1963

Münsterlingen – Entsprechend der Abmachung zwischen den Hennenschlittern von Immenstaad und den Hechtlern aus Münsterlingen ist es im 2023 wieder so weit, dass man das Ereignis Seegfrörni 1963 einem Jubiläumsanlass zusammen mit der Öffentlichkeit feiert – jeweils unterstützt durch die entsprechenden Gemeindebehörden.

Neben einer öffentlichen Ausstellung zum Thema Seegfrörni 1963 in der Bächlihalle Scherzingen findet auch noch ein Festanlass für geladene Gäste von Vereinen und Behörden statt.

Jubiläums-Ausstellung
vom 8. bis 22. Februar 2023 Bächlihalle Scherzingen
Rückblick auf das Jahrhundert-Ereignis mit Fotos, Texten und Gegenständen.

Die Eröffnung erfolgt u. a. mit einem Podiumsgespräch mit Zeitzeugen, welche die Seegfrörni 1963 auf spezielle Art erlebt haben. Während der Öffnungszeiten sind jeweils Vertreter der Hechtler anwesend. Sie können jederzeit zu sämtlichen Themen Auskunft geben.

Ausstellung
Samstag, 11. Februar, 14 bis 18 Uhr
Sonntag, 12. Februar, 14 bis 18 Uhr
Mittwoch, 15. Februar, 15 bis 20 Uhr
Samstag, 18. Februar, 14 bis 18 Uhr
Sonntag, 19. Februar, 14 bis 18 Uhr
Mittwoch, 22. Februar, 15 bis 20 Uhr

An der Ausstellung werden verschiedene Themen zur Seegfrörni 1963 abgedeckt:

  • Fotos
    –  Eislandschaften: z. B. die mannigfaltigen Formationen des Eises
    –  Traditionsmarsch: die Hennenschlitter überbringen den Zehnten nach Münsterlingen
    –  Eisprozession: der heilige Johannes kehrt von Hagnau nach Münsterlingen zurück
    –  Zeitungen: in der Presse das Thema
    –  Ansichtskarten: zur damaligen Zeit noch aktuell
  • Filmvorführungen: Auf einer Videowand können bewegte Bilder vom Ereignis abgerufen werden.
  • Gegenstände: Schlitten, Schlittschuhe etc.
  • Hechtler: unsere Uniform (Häs) 

Quelle: Narrenclique Hechtler Münsterlingen

Beitrag teilen.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Dein Beitrag auf WYFELDER
Hast du eine Nachricht für den Wyfelder? Einen Hinweis auf ein Ereignis? Oder möchtest du uns einfach eine Anregung senden? Nutze dieses Formular oder sende eine E-Mail an news@wyfelder.ch.

Nach oben scrollen